»Die semantische Verschmutzung [ist] schon längst zu einem bestimmenden Faktor
der Vorgänge in menschlichen Sozietäten geworden.
« Wolfgang Stegmüller

Aktuelles Heft

Essays

Stefanie Golisch,Unvollendet oder unvollendbar. Facetten des Fragmentarischen in der Moderne
Falk Horst, Institution bei Kondylis und Gehlen
Jakob Ossner, Dass bessere Argument
Johann Joachim Spalding, Die Kunst, die Menschen gut zu finden
Jürgen Stenzel, Zu einer Philosophie der Stimmungen
Joachim Vahland, High Noon
Hans Vaihinger, Als ob

Lyrik

Steffen Brenner, Gisela Hemau

Erzählungen und andere Prosa

Jörn Birkholz, Vertrieben aus dem Paradies
Elke Heinemann, Aufhäufle; Michael Rumpf, Strichcode IX
Noema Ronja Schiedel, Innenpolitik

Aphorismen

Michael Rumpf, Brosamen

Zenoten und Rezensionen

Robert Caven, Lagerkoller. Polemische Glossen
Horst Jürgen Gerigk, Lesetipps zur russischen Literatur;
Hermes, Andreas Kick, Poetologische Differenz, Grenzsituation und kreative Lösung;
Robert Zimmer, Meister Schopenhauers langer Schatten

Inhaltsverzeichnis

Autoren

Heft bestellen

ISBN 978-3-95605-061-9

Thema des nächsten Heftes zeno 40/2020: Arbeit

Texte bitte bis 1. 09. 2019 einreichen